Matthäusgemeinde Mannheim

Evangelische

Gemeinde Feudenheim

in Mannheim

Veranstaltungen

Sitzplan Epiphaniaskirche
für Konzerte und Gottesdienste
unter Corona-Bedingungen

 

 Aktuell ist für unsere Veranstaltungen KEIN 3G-Nachweis erforderlich!

 

Lange Nacht der Musik

Feudenheimer Musikgruppen geben sich ein Stelldichein

Samstag, 24. Juli 2021 | 18 Uhr
Epiphaniaskirche

Eintritt frei

Das Sommerfestival in der Epiphaniaskirche wird mit der Langen Nacht der Musik eröffnet, die im letzten Jahr nicht turnusgemäß stattfinden konnte.

Beginnend mit den Kinderchören der Gemeinde bieten Musikgruppen, Solisten und Chöre aus Feudenheim und Umgebung ein buntes Programm durch die verschiedensten Stilrichtungen.

Das Programm besteht aus drei Teilen – Einlass ist um 18 Uhr, 19.15 Uhr und 20.45 Uhr. Der erste und der dritte Teil werden im Kirchenraum musiziert, der zweite vor der Kirche. Aber alle Musik wird auf den Kirchplatz übertragen, sodass das Zuhören immer auch im Hof der Epiphaniaskirche möglich sein wird.

Herzliche Einladung zu einem attraktiven und abwechslungsreichen Programm:

  • Lange Nacht1 – 18 Uhr in der Kirche
  • Kinderchor, Leitung Florian Wilhelm
    Christiane Michel-Ostertun, Klavier
  • Große Königin – ganz klein | Wir bauen eine Orgel
    Dorothee Löhr mit Viertklässlern
  • Vorstellung der neuen Truhenorgel
  • Antwort der "großen Schwester" auf der Empore
  • Blockflötenmusik des 18. Jahrhundert
    Carmen Mosel, Blockflöte | Elisabeth Zehm-Thoma, Truhenorgel
  • Johannes-Kirchenchor, Leitung Claudia Stein

Lange Nacht2 – 19.15 Uhr vor der Kirche

  • Posaunenchor Feudenheim
  • Flaute cantabile
  • Tanzgruppe Jugendhaus Herzogenried
  • Gisamani
  • BluesJoker

Lange Nacht3 – 20.45 Uhr in der Kirche

  • JugendKANTOREI Vogelstang, Leitung Sebastian Osswald
  • Kammerchor Cantabile, Leitung Christiane Michel-Ostertun
  • Flötenensemble Al gusto, Leitung Claudia Stein
  • Celebration Gospel Choir, Leitung Anne Westrich
  • Barbara Emilia Schedel, Mezzosopran
    Jan Roelof Wolthuis, Klavier
  • Pop Voices, Leitung Eckhard Stadler
Zurück