Matthäusgemeinde Mannheim

Evangelische

Gemeinde Feudenheim

in Mannheim

Veranstaltungen

Jazz-Workshop "Soundpainting"

mit der Jazz-Musikerin Alexandra Lehmler

Epiphaniaskirche/-haus
19. September 2020 | 14 Uhr

für Menschen mit Instrument
(egal welches - kann sogar die Stimme sein)
von 8 bis 88 Jahren

Ist es möglich Musik zu machen ohne Notentext? Finden wir improvisierend eine gemeinsame musikalische Sprache? Kann man das sich selbst und anderen zumuten?

Wer es herausfinden will, ist herzlich eingeladen von 14-17 Uhr zu proben und um 18 Uhr in der Jazzvesper aufzutreten oder das Ergebnis in der Jazzvesper anzuhören!

 

Was:     Zusammen Musizieren, aber ohne Noten

Mit wem:         Alexandra Lehmler, Jazzmusikerin s.u.
Wo:                Epiphaniaskirche/Haus
Wann:             am Samstag, den 19.9. von 14-19 Uhr
Kosten:           5 € für Kinder – 15 € für Erwachsene
Anmeldung:     bis 16.9. bei feudenheim@kbz.ekiba.de

Vita Alexandra Lehmler

Ihr sechstes, inzwischen preisgekrönte Album nennt Alexandra Lehmler: „Jazz, Baby“. Die 1979 in Bad Ems (Lahn) geborene Saxophonistin lebt seit vielen Jahren mit ihrer Familie in Mannheim.  Dem Abi am „Landesmusikgymnasium Rheinland Pfalz“ folgte ab 2000 ein Studium an der Musikhochschule in Mannheim und Stuttgart und mit einem Auslandssemester in Paris. Sie war Mitglied in den Landesjugendjazzorchestern Rheinland-Pfalz und Baden Württemberg und spielte 2002-2004 in der Kaderschmiede Bundesjazzorchester (unter Peter Herbolzheimer). Seit 2000 unterhält sie ihre eigene Band.

Im „Alexandra Lehmler Quartett“ bringt sie sich als Musikerin, Komponistin und Bandleaderin voll ein. Sie spielt regelmäßig bei großen Theaterproduktionen u.a. am Nationaltheater Mannheim, und hat Jazzprojekte für Kinder gemacht. 2012 wurde sie für die „Bundeswerkstatt Jazz“ ausgewählt.

Sie ist Mitglied in der IG Jazz Rhein-Neckar, hat dort lange den „Neuen Deutschen Jazzpreis“ organisiert und ist Gründungsmitglied des „Hermann Art Kollektivs“, eines Zusammenschlusses von Musikern, Literatur- und Filmschaffenden, das sich zum Ziel gesetzt hat Jazz mit anderen künstlerischen Genres zu mischen. Seit 2015 tourt Alexandra Lehmler mit ihrem deutsch-französischen Quartett, mit dem sie 2016 die Einspielung "Sans mots" veröffentlicht hat.

Für Ihr bisheriges künstlerisches Schaffen wurde Alexandra Lehmler 2014 der Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg verliehen. Sie war Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg und erhielt den GBG Förderpreis für kulturelle Bildung. Im März 2018 wurde die Saxophonistin mit dem Kompositionspreis beim Neuen Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet.

Am 19.9. ist sie bei uns zu Workshop und Jazzvesper! Schnell anmelden!

 

Zurück