Matthäusgemeinde Mannheim

Evangelische

Gemeinde Feudenheim

in Mannheim

Impulse und Neuigkeiten

Besinnung | Erntedank 2021

aus dem Gemeindebrief Nr. 61 - Erntedank 2021

Liebe Gemeinde,

in Feudenheim wissen Kinder unter Umständen noch, was eine „Aue“ ist – haben wir doch diese Bezeichnung für Mannheimer Straßen, Flurstücke, Stadtteile: Wingertsau, Aubuckel, Neckarau. Aber eigentlich müssten wir von einer grünen Wiese sprechen, wenn wir diesen wunderbaren Psalm erklären wollen. Dort, wo Wasser ist – nicht zu viel und nicht zu wenig – da gibt es grüne Auen bis heute. Das ist kein gepflegter englischer Rasen, den niemand betreten darf, sondern eine Wiese für alle, eine Gemeindewiese.

Eine grüne Wiese, auf der keine lila Kuh steht, sondern echte Schafe – Gemeindewiesen gab es früher für die gemeinsame Viehhaltung. Mittlerweile hätten wir gerne mehr unversiegelten Boden und überhaupt als Gemeinde mehr Außenflächen – nicht für die tierischen Schäfchen, sondern für unsere jungen und alten Gemeindeglieder.

Unseren Gemeindebrief schmückt eine Vision dieser Gemeindewiese, für die wir Geld sammeln, damit der Gemeindeverein die Wiese kaufen kann: eine Gemeindewiese hinter der Johanneskirche, wo Pfadfinder ein Feuer machen oder ein Zelt aufbauen, wo Kindergartenkinder mit älteren Geschwistern Fußball spielen, wo wir unter freiem Himmel Gottesdienst und Gemeindefeste feiern können.

„Die Wiesen liegen hart dabei und klingen ganz vom Lustgeschrei der Schaf und ihrer Hirten“. Dieser Vers weckt bei mir Kindheits-Erinnerungen: Wenn wir früher am Frühstückstisch Sonntags bis zu dieser Strophe Paul Gerhards gekommen waren, dann wunderten wir Kinder uns immer, dass meine Eltern in sich hineinkicherten. Ist doch schön, wenn auch die Hirten in Lustgeschrei ausbrechen.

Eine Gemeindewiese, eine Johannes-Aue. Machen Sie mit? Ein Picknick vielleicht – Mitgebrachtes wird geteilt. Die Kollekte des Baustellenfestes an Erntedank wird zur Hälfte in die Wiese fließen. Lesen Sie von unserer Kinderchorfreizeit, von den Ergebnissen des Design Thinking-Workshops, von den vielen Konzerten. Lassen Sie sich einladen zu Gottesdiensten und Veranstaltungen. Und kennen Sie übrigens schon unsere neue Pfarrerin? Wussten Sie, dass wir auch in Feudenheim Pfadfindergruppen haben?

Auf jeden Fall freuen wir uns, wenn wir hinter der Johanneskirche eines Tages einen Freiraum haben werden für Freiluftgottesdienste auf der Wiese, wo wir nach Herzenslust mit den Bläsern schmettern können: „Geh aus, mein Herz, und suche Freud, auf unsrer Wiese, liebe Leut, an unsres Gottes Gaben“!

Ihre

Pfarrerin Dorothee Löhr

Zurück